Curry-Zitronen Poulet mit Couscous

Das war eines der ersten Rezepte die ich zu meinen Thermomix-Anfängen kennengelernt habe. Seither hat es sich als Klassiker an meinen Vorführungen etabliert und sich ebenfalls zum Lieblingsgericht meiner Tochter gemausert. Die Sauce ist super fein und ganz cremig. Probiert es aus, es lohnt sich!


ZUTATEN

5 Pouletbrüstchen

1 Zitrone ausgepresst

1 ½ TL Salz

½ TL Pfeffer

1 TL Curry

2 Rüebli

1 Zucchetti

1 rote Peperoni

1 Zwiebel

4 Knoblauchzehen

70 g Olivenöl

70 g Tomatenpüree

400 g Pelati

300 g Couscous

180 g Crème fraîche


ZUBEREITUNG

1. Zitronensaft, 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer und Curry in einer Schüssel mischen und Pouletbrüstchen mind. 1 Stunde darin marinieren (es lohnt sich wenn ihr mutig würzt)


2. Rüebli, Zucchetti und Peperoni in Stücke schneide und ins Garkörbchen geben. Zur Seite stellen


3. Eine Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen und Couscous einwiegen. 300 g warmes Wasser, 1/2 TL Salz und 20 g Olivenöl beigeben und Couscous kurz quellen lassen


4. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben


5. 50 g Öl und Tomatenpüree zugeben und 5 Min / Varoma /

Stufe 1 dünsten


6. 4 Pouletbrüstchen in den gefetteten Varoma legen und das übrige Brüstchen in Stücke schneiden, Couscous auf dem Einlegeboden verteilen (Einlegeboden vorher mit feuchtem Backpapier auslegen)


7. Geschnittenes Pouletbrüschen, Pelati, die übrige Marinade vom Poulet und 100 g Wasser in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 2 mischen


8. Gareinsatz mit Gemüse einhängen. Mixtopf schliessen und Varoma aufsetzen. 26 Min. / Varoma / Stufe 1 garen


9. Varoma auf einen Teller stellen, Gemüse in eine Schüssel umfüllen. Anschliessend Crème fraîche in den Mixtopf geben und die Sauce 30 Sek / Stufe 10 pürieren

Rezept als PDF



34 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen