Meerrettich-Mousse - zum Randen-Apfelsalat

Die perfekte Ergänzung für den Randen-Apfelsalat (siehe Rezept mixmahl.ch - Vorspeise). Ein einfaches, feines Mousse, dass du auch super zu einem geräucherten Fisch, Canapé oder als Aufstrich verwenden kannst.

ZUTATEN

4 Blatt Gelatine

200 g Vollrahm kalt

170 g Merrettichcrème

z.B. aus der Tube

200 g Crème fraîche

40 g Frischkäse

1 EL Milch

Salz

Pfeffer

Zitronensaft


ZUBEREITUNG

1. Gelatine in kaltem Wasser aufweichen.


2. Rühraufsatz einsetzen, Rahm in den Mixtopf geben und unter ständiger Kontrolle ca. 2 Min. / Stufe 3 steif schlagen, danach umfüllen und kaltstellen (angegebenen Zeit ist ein Richtwert)


3. Meerrettichcrème, Crème fraîche, Frischkäse, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und mit Rühraufsatz 10 Sek. / Stufe 3 mischen


4. Gelatine gut ausdrücken und in eine kleine Pfanne geben


5. 1 EL Milch beigeben und unter ständigem Rühren Gelatine bei kleiner Hitze auflösen


6. Regler auf 20 Sek. / Stufe 2,5 einstellen und Milchgelatine anschliessend langsam in das laufende Messer giessen


7. Gesamte Crème kaltstellen, bis die Gelatine leicht anzieht


8. Anschliessend den geschlagenen Rahm beigeben und mit dem Rühraufsatz 5 Sek. / Stufe 2,5 mischen, umfüllen und kaltstellen


TIPP

Zusammen mit dem Randen-Apfelsalat (Rezept siehe Mixmahl.ch)

servieren und mit frisch geriebenem Meerrettich garnieren

Rezept als PDF

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Aperobrot