Apfeltaschen ruck-zuck

Dieses Rezept liegt bei mir schon lange bereit für euch. Meine Tochter wollte unbedingt selber Apfeltaschen machen. Diese waren so lecker, dass wir das Rezept kurzerhand aufgeschrieben haben und nun mit euch teilen. Diese schnell gemachten, leckeren und einfachen Apfeltaschen gibt es bei uns seither regelmässig.

ZUTATEN

350 g Äpfel in Vierteln

15 g Vanillezucker

20-30 g Zucker

1 TL Zimt

10 g Zitronensaft


1 Blätterteig rechteckig

1 Ei zum Bestreichen


ZUBEREITUNG

1. Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen

2. Ein Blech mit Backpapier belegen

3. Alle Zutaten bis und mit Zitronensaft in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 4.5 zerkleinern

4. Blätterteig ausrollen, der Länge nach halbieren und aus jedem Teigstück jeweils 5-6 kleinere Stücke abteilen (total 10-12 kleine Rechtecke)

5. Jeweils auf die eine Hälfte des Rechtecks 1 EL von der Apfelmischung geben, den Rand dabei aussparen

6. Auf der freien Seite des Rechtecks mit einem Teigrad oder einem Messer 3 Einschnitte machen und die Ränder mit etwas Ei bestreichen

7. Anschliessend die Teighälfte mit den Einschnitten über die Hälfte mit der Apfelmasse legen und an den Rändern gut andrücken (ggf. mit einer Gabel)

8. Mit verquirltem Ei bestreichen und ca. 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb ausbacken

9. Warm oder kalt geniessen


Tipp

Dieses Rezept eignet sich auch super, um Äpfel zu verwerten die optisch nicht mehr ganz so schön sind und könnte auch sehr gut mit Birnen gemacht werden.


mima_rezept_apfeltaschen ruck-zuck
.pdf
Download PDF • 197KB

62 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wähenguss